Kreisgruppe Höxter

Volksinitiative Artenvielfalt: Lebendige Gewässer und Auen sichern

14. November 2020 | BUND, Flüsse & Gewässer, Lebensräume, Naturschutz

Artenvielfalt braucht saubere Gewässer, Schutz der Ufer und Gewässerrandstreifen.

Gewässer schützen! - Unsere Lebensgrundlage schützen!  (Paul Kröfkes / BUND)

Bäche, Flüsse und ihre Auen sind als Lebensräume und Wanderkorridore mit ihrer artenreichen und bedeutenden Pflanzen- und Tierwelt besonders schützenswert. Der ökologische Zustand vieler Gewässer ist besorgniserregend. Umfassende Richtlinien zur Verbesserung der Situation werden bisher nicht vollständig umgesetzt und konnten daher diese negativen Entwicklungen nicht umkehren.

Wir fordern, dass Gewässer und Auen besser geschützt und renaturiert werden. Zum Schutz von Flora und Fauna entlang von Gewässern sind bei Grünland und ackerbaulicher Nutzung Randstreifen verbindlich einzuhalten, in denen chemisch-synthetische Pestizide sowie mineralische Dünger und Gülle nicht ausgebracht werden dürfen.

Im Juli 2020 starteten die nordrhein-westfälischen Naturschutzverbände Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland (BUND), Landesgemeinschaft Naturschutz und Umwelt (LNU) und Naturschutzbund Deutschland (NABU) gemeinsam die Volksinititative Artenvielfalt unter dem Motto „Insekten retten - Artenschwund, stoppen“, um mindestens 66.000 Unterschriften zu sammeln - dann muss sich der NRW-Landtag mit der Volksinitiative beschäftigen.

Was wir genau fordern, erfahren Sie unter www.artenvielfalt-nrw.de/forderungen. Unterschreiben können Sie hier www.artenvielfalt-nrw.de/unterschreiben. Bitte machen Sie mit!

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb