Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Kreisgruppe Höxter

6. Wir haben es satt!-Demonstration

16. Januar 2016 | BUND, Landwirtschaft, Massentierhaltung, Umweltgifte

BUND-Kreisgruppe Höxter demonstriert in Berlin gegen Agrarfabriken

"Wir haben es satt!"-Demo in Berlin  (Ingeborg Gockeln)

Wie eine Riesenschlange zog sich der kilometerlange Demonstrationszug am 16. Januar 2016 durch Berlins Mitte. 109 Traktoren und rund 20.000 Menschen aus dem ganzen Land beteiligten sich daran. Schon am späten Vormittag versammelten sich zahlreiche Menschen zur Auftaktveranstaltung am Potsdamer Platz. Auf der Rednerbühne gaben viele der beteiligten Organisationen ihre Plädoyers ab: Wir haben es satt, wir wollen keine industrielle Landwirtschaft, wir sind gegen die Vergiftung unserer Umwelt, gegen Tierqual in Massenfabriken - so die Forderungen.

Aus dem Kreis Höxter fuhr eine Gruppe im Bus nach Berlin, organisiert vom BUND und den Grünen, unterstützt von einem Bioland-, einem Demeter-Betrieb und einer Bio-Imkerei.

Eindrücke von der Demonstration

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb