Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Kreisgruppe Höxter

Einfach mal draußen aufräumen

09. April 2019 | BUND, Lebensräume, Naturschutz, Wälder

Gemeinsame Aktion von BUND und Geocachern im Wäldchen am Krängelweg in Höxter.

Aufräumaktion im Wäldchen am Krängelweg in Höxter  (Beate Storkebaum)

Unter dem Motto „einfach mal draußen aufräumen“ gab es am Samstag, den 06. April 2019 von 10 bis 13 Uhr die Gelegenheit bei einer gemeinsamen Aktion der Kreisgruppe Höxter des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und der Geocacherin „skywalka“, die diese Aktion als „CITO-Event- cache in trash out“ durchführte. CITO-Events sind Termine, an denen Geocacher zusammen kommen, die über die Plattform „geocaching.com“ vernetzt sind, um an einem Ort in der freien Natur Müll zu sammeln und so zur Verbesserung der Umwelt beizutragen. Am Treffpunkt an der Waldecke am Ende des Krängelwegs in Höxter fand sich eine kleine Gruppe aktiver Leute ein, dabei 7 Erwachsene und 6 Kinder.

Es gab Greifer, blaue Säcke und Handschuhe vom städtischen Bauhof. Ein Mitarbeiter von dort sammelte am Schluss die Säcke auch ein, da es sich um einen städtischen Wald handelt. Alle waren fleißig und mit Spaß bei der Sache, die Kinder im Alter von 3 - 10 Jahren voran. Nach der Hälfte der Zeit gab es eine gemeinsame Picknickpause mit mitgebrachtem Kuchen und Pizzaschnecken. Am meisten Müll fand sich unterhalb der Kreisferienstraße, wo vom Picknickplatz aus einfach jede Menge Flaschen und auch ganze Müllsäcke in den Wald geworfen worden waren. Schade, dass so eine Aktion überhaupt nötig wird.

Einige Eindrücke von der Aufräumaktion

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb