Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Kreisgruppe Höxter

Das Bienen- und Insektensterben – Wahn oder Wirklichkeit?

04. November 2018 | BUND, Flüsse & Gewässer, Lebensräume, Naturschutz, Wildbienen

Der BUND lädt ein zum Vortrag am Dienstag, den 13. November 2018 in Holzminden.

Gemeine Pelzbiene  (BUND)

Seit einiger Zeit machen beunruhigende Nachrichten über dramatische Rückgänge von Insekten die Runde – doch was ist wirklich dran: Handelt es sich um einen weiteren Fall von „fake news“? Oder gibt es harte Fakten, die eine beunruhigende Entwicklung dokumentieren? 

Anlässlich ihrer Mitgliederversammlung hat die BUND-Kreisgruppe Holzminden den Imker und Mitarbeiter des Landschaftspflegeverbandes Landkreis Göttingen e.V., Hubertus Rölleke, eingeladen. Er wirft in seinem Vortrag „Das Bienen- und Insektenssterben – Wahn oder Wirklichkeit?“ einen Blick auf die Hintergründe und die Frage: Was hat das alles mit uns zu tun?

Der Vortrag beginnt um 19 Uhr in der Gaststätte „Leclaire's Mühle“, Ernst-August-Straße 16, in Holzminden. Im Anschluss findet die Mitgliederversammlung der Kreisgruppe statt. 

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb