Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Kreisgruppe Höxter

Der BUND lädt ein zur Exkursion: Was machen die Ziegen auf der Weper?

15. August 2018 | BUND, Lebensräume, Naturschutz

Am Freitag, den 24. August 2018 im Naturschutzgebiet Weper bei Fredelsloh.

Beweidung auf der Weper  (K. Conrad)

Die Kreisgruppe Northeim des BUND (Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland) lädt für Freitag, 24. August 2018 um 17 Uhr, zu einer Exkursion in das Naturschutzgebiet Weper bei Fredelsloh ein.

Auf der Weper finden wir den größten und bedeutendsten Trockenrasen Niedersachsens. Doch diese wunderschöne Landschaft kann nur durch aktive Biotoppflege erhalten werden. Anke Busch ist dazu seit drei Jahren mit ihren Ziegen und Schafen auf der Weper aktiv. Wir lassen uns von ihr die Tiere bei der Arbeit zeigen und erklären, wie die Landschaftspflege funktioniert. Themen sind auch seltene Tier- und Pflanzenarten und die Zusammenarbeit mit Partnern wie den Niedersächsischen Landesforsten und der Naturschutzbehörde. Etwas Geländegängigkeit und festes Schuhwerk sind nötig, da wir von Fredelsloh aus den Trockenhang erwandern. Tipp für den Freitagnachmittagsausflug: Wer mag, kann sich vor der Exkursion in den Fredelsloher Cafes an Eis und Torte stärken.

Die Teilnahme an der etwa zweistündigen Exkursion ist kostenfrei mit der Möglichkeit zu einer Spende. Wir bitten um Anmeldung unter Tel.: 05564 - 999 648. Treffpunkt ist in Fredelsloh, Töniesweg 11 (Wegweiser zur Firma Windelband folgen) am 24.8.2018 um 17 Uhr.

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb